Breitbandausbau Gemeinde Riegsee

Die Gemeinde Riegsee beteiligt sich am neuen Förderprogramm vom 10.7.2014 des Freistaates Bayern. Ziel des Förderprogrammes ist es, eine flächendeckende hochleistungsfähige Breitbandversorgung im gesamten Gemeindegebiet sicherzustellen.

Auf dieser Seite informieren wir über den aktuellen Stand des Förderprozesses und veröffentlichen die notwendigen Dokumente.

Die Gemeinde Riegsee erwägt die noch unterversorgten Gebiete für Internet mit hoher Bandbreite zu erschließen.

Bestandsaufnahme Ist-Versorgung

Nach Nr. 4.2 der Breitbandrichtlinie ist die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen (u.a. Breitbandatlas des Bundes) zu ermitteln, in einer Karte zu dokumentieren und spätestens mit Beginn der Gemeindeerkundung auf dem zentralen Onlineportal zu veröffentlichen.

Der Stand der Ist-Versorgung für die Gemeinde Riegsee steht Ihnen zum Download zur Verfügung. Die in blau und grün gekennzeichneten Gebiete repräsentieren die vorläufigen Erschließungsgebiete.

Markterkundung Bekanntmachung

Die Gemeinde Riegsee veröffentlicht gem. Nr. 4.3 ff der Breitbandrichtlinie eine Anfrage, ob Investoren einen eigenwirtschaftlichen Ausbau in den kommenden drei Jahren planen und zu welchen Bandbreiten (Download, Upload) dieser führt.

Zusätzlich werden die Netzbetreiber aufgefordert, sich zu Unvollständigkeiten oder Fehlern in der Darstellung der Ist-Versorgung in dem vorläufig definierten Erschließungsgebiet zu äußern und kartographisch darzustellen, welche Bandbreiten im Upload und Download für alle Anschlussinhaber in dem bezeichneten Gebiet schon jetzt angeboten werden.

Die Gemeinde Riegsee bittet daher mit dem unten zum Download hinterlegten Aufruf alle Netzbetreiber, sich bis spätestens 23. Februar 2015 an der Markterkundung zu beteiligen.

Die Markterkundung ist hiermit eröffnet.

Rudolf Kühn, 1. Bürgermeister
19.1.2015

Markterkundung Ergebnis

Die Markterkundung wurde vom 20.1.2015 bis zum 23.3.2015 durchgeführt. Kein Netzbetreiber kündigte einen eigenwirtschaftlichen Breitbandnetzausbau in der Gemeinde an.
Das Ergebnis der Markterkundung steht hier zum Download zur Verfügung.

Somit wird die Gemeinde das gesamte Gemeindegebiet ausschreiben um einen Netzbetreiber als Kooperationspartner zu gewinnen.
Der Breitbandnetzausbau im Gebiet der Gemeinde Riegsee soll in einer interkommunalen Zusammenarbeit mit dem benachbarten Markt Murnau erfolgen.

Bekanntmachung des Auswahlverfahrens

Die Bekanntmachung des Auswahlverfahrens – einstufig – zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR; Veröffentlichung am 12.11.2014) sowie die Karte der Erschließunggebiete steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Darüber hinaus können Sie die Leerrohrressourcen der Gemeinde in der Bekanntmachung grafisch in den folgenden Anlagen 1 und 2 nachvollziehen.

Die Gemeinde Riegsee hat zusammen mit der benachbarten Gemeinde Murnau eine interkommunale Zusammenarbeit für den Breitbandausbau beschlossen.

Aus organisatorischen Gründen wurde die Frist für die Abgabe von Angeboten auf den 28.8.2015 um 12:00 verlängert.
Bitte beachten Sie die korrigierte Telefonnummer der Kontaktperson: Herr Gutsmiedl 08841/616924.

Riegsee, den 17.08.2015

Auswahlverfahren Ergebnis

Zuwendungsbescheid

Der Heimatminister Dr. Markus Söder übergab in Aidling am Donnerstag den 31.3.2016 einen Förderbescheid in Höhe von 277.043 Euro für den Breitbandausbau in der Gemeinde Riegsee, an den 1. Bürgermeister Rudolf Kühn.

Kooperationsvertrag

Der Kooperationsvertrag mit der Telekom wurde am 13. Mai 2016 unterzeichnet.

Fördersteckbrief

Wappen der MitgliedsgemeindenVerwaltungsgemeinschaft Seehausen am Staffelsee - Riegsee - Seehausen - Spatzenhausen